Dies bedeutet den absoluten Gesamtdruck am Standardauslasspunkt. Heutzutage wir die neue Druckeinheit, die Einheit Pascal, benannt nach dem Wissenschaftler Blaise Pascal, im metrischen Einheitensystem am genauesten verwendet.

In den meisten Spezifikationen wird der Druck als Anzeigewerte ausgedrückt und durch ein „g“ zwischen den Klammern angezeigt. Es muss jedoch in absoluten Zahlen ausgedrückt werden, da der Saugdruck auf Bergniveau niedriger ist als der absolute Druck von 1 bar, was zu einem anderen Druckverhältnis führt. Dies sollte bei der Auswahl des Luftkompressors berücksichtigt werden. Bei ölfreien Rotationskompressoren über 1000 m hat Luft einen niedrigen Saugdruck, aber auch ein geringes spezifisches Gewicht, was zu einem geringen Wirkungsgrad und einer hohen Austrittstemperatur führt. Für Kompressoren in Bergregionen wenden Sie sich bitte an unsere technische Abteilung. Für Umrechnungen von Bar zu Pascal, Bar zu PSIA, PSIA zu Bar, PSIA zu Pascal usw. können Sie unseren Druckumrechnungsrechner verwenden.

Umrechnung der Druckeinheit (zwischen Bar, Pascal und PSIA)
Startwert:
zu Bar
zu Pascal
PSIA